Podcasts im Tourismusmarketing

vonLeonie Streich
Tourismus, Trends, Corona - Zuhause bleiben aber gleichzeitig das Reisen vermarkten? Podcasts machen es möglich! Der Ausbruch der Corona-Pandemie in 2020 traf die globale Wirtschaft hart. Das Gastgewerbe, der Tourismus und die Freizeitwirtschaft sind durch zahlreiche Beschränkungen in Folge der Pandemie in besonderer Weise betroffen. Reisebeschränkungen, Reisewarnungen oder die Ernennung von Hochrisikogebieten machten Reisen zum Teil fast unmöglich. Zuhause bleiben trotz Heimweh? Vielleicht stattdessen mehr Urlaub für die Ohren mit Podcast Marketing!

Sichere dir jetzt dein kostenloses Beratungsgespräch

Ein Podcast macht das möglich und greift den digitalen Wandel auf. Setzt auch ihr die digitale Reise eures Unternehmens fort und steigt in das Podcast Marketing ein. Wir verraten euch in diesem Beitrag ein paar Fakten und Tipps, wie ihr den Trend des Podcastings aufgreift, die Chancen des digitalen Wandels nutzt und eure Kommunikation innovativ weiter ausbaut.
Denn Podcast Marketing ist kein kurzer Hype. Vielmehr ein langfristiger Trend mit Tendenz weiter steigend. Mit der Zeit wurden Podcasts und deren Podcast Marketing immer professionalisierter und massentauglicher: Mit über 10 Millionen Podcast Hörerinnen und Hörern in Deutschland ist die Reichweite enorm.

Was ist ein Podcast? Und welche Arten von Tourismus Podcasts gibt es?

Ein Podcast ist ein Audio- oder auch Videobeitrag, der als Serie aus meist mehreren Episoden oder Folgen über das Internet abgerufen werden kann – und zwar on demand. Das Wort setzt sich aus Pod, kurz für “play on demand”, und Cast aus dem englischen Begriff Broadcast zusammen. Es handelt sich demnach um Audio- und Videodateien, die beliebig nach Lust der Hörerschaft heruntergeladen und angehört oder angeschaut werden können. Bekannte Plattformen sind Apple Podcasts, Spotify und Co.
Wie zuvor angeschnitten kann also zwischen einem Video- und Audio-Podcast unterschieden werden. Wir beziehen uns aber zuerst einmal auf die Audio-Podcasts im Podcast Marketing. Dies sollte ein guter und gar nicht so schwieriger Start für euer KMU sein.

Wie jetzt das Podcasting in die Reisebranche überführt werden kann, zeigen zwei Arten von Tourismus Podcasts, die ihr kennen solltet:

  • Reise-Podcasts: Podcast Marketing mit Reise-Podcasts eignet sich vor allem für Destinationsmarketing, Tourismusverbände oder Stadtmarketings und berichtet über kleine und große Reiseabenteuer. Reise-Podcasts werden häufig von Bloggern und Journalisten veröffentlicht.
  • Corporate-Podcasts: berichten aus dem Unternehmen und zeigen Einblicke vor und auch hinter die Kulissen eures Hotels, Restaurant und dem Tourismus-Business.

Podcast Marketing: Neue Perspektiven für dein (touristisches) Content Marketing?

“Content is king” – und die Kanäle, auf denen ihr Online-Marketingmaßnahmen und mehr als visuelle Reize streuen könnt, sind weitaus umfassender als Facebook und Instagram.
Die Tourismusbranche ist hart umkämpft. Reisen nimmt in der heutigen Gesellschaft einen immer wichtiger werdenden Stellenwert ein. Hebt euch daher ab und sichert euch ein Alleinstellungsmerkmal in der Kommunikation. Vorfreude auf Urlaub, eure Destination, euer Hotel oder euer Restaurant wecken. Bringt euch in aller Munde – oder eben Ohren.
Außerdem beweist ihr mit Podcast Marketing innovatives Auftreten und könnt aktuelle Themen eurer Branche veröffentlichen. Warum verratet ihr nicht die aktuellsten Wochentipps, die versteckten Wanderrouten oder die Herkunft der Speisen eures Menüs in einem kurzen und knackigen Beitrag anstelle einer Pressemitteilung oder Blogbeitrages? Die Ansprache erfolgt dabei viel fokussierter, verstärkt auf neue Zielgruppen und bedient die kurze Aufmerksamkeitsspanne, die heute in der Gesellschaft vorzufinden ist.

Podcast Marketing Prognosen: Was wird 2022 bereithalten?

Podcasts sind Gewinner der Pandemie, wenn es um steigende Nutzerzahlen geht. So bietet auch Podcast Marketing in 2022 neue Format für dein Online Marketing. Vier Aspekte möchten wir euch hier näher bringen:
Die Prognosen besagen, dass crossmediale Formate an Bedeutung gewinnen. Dahinter verbirgt sich die Verbindung aus Podcasts mit Video-Formaten, eigener Landingpage und/oder Social Media Content. Wichtig dabei: Storytelling, mit Cliffhangern. Erzeugt Vertrauen, zeigt authentische Einblicke und erzeugt Spannung und Neugierde auf eure Dienstleistung über mehrere Episoden hinweg.
Bezahltes Podcast Marketing eine Option für eure Marketing-Strategie: Ihr möchtet nicht selbst einen Podcast starten, aber die Potenziale von Podcasts nicht ganz außen vor lassen? Dann nutzt die Chance aus verschiedenen Podcast-Werbeformaten. Falls ihr dazu mehr erfahren wollt, schaut in unserem Magazin Beitrag zu Podcast Ads vorbei.

Tipps an KMU, die im Podcast Marketing durchstarten möchten

Haben wir euch überzeugt und ihr möchtet jetzt mit Podcast Marketing in Hotellerie oder Gastronomie durchstarten? Dann haben wir hier ein paar Zutaten unseres Geheimrezeptes für euch:

  • Zutat 1: Das Equipment. Das ist günstig umzusetzen. Ein Mikro und ein Kopfhörer sowie ein Interface bei mehreren Speakern reichen für deinen Einstieg aus.
  • Zutat 2: Verleiht eurem Unternehmen eine Stimme. Durch eine wiederkehrende Persönlichkeit baut ihr Vertrauen auf, erzeugt Authentizität und Wiedererkennungswert.
  • Zutat 3: Definiert eure Ohren. Wichtig, wie bei jedem anderen Marketingtool auch, ist eine klare Zielgruppe. Hiervon hängen natürlich eure Inhalte und auch die Wortwahl ab.
  • Erste Schritte: Wonach soll euer Gericht Podcast Marketing schmecken? Entwerft dazu einen Redaktionsplan, wie ihr bestenfalls euer Produkt als Nische darstellen könnt. Wie ihr es bestimmt schon für eure anderen Social Media Kanäle macht, muss auch Podcast Marketing strategisch geplant sein. Welche Interviewpartner können zu welchem Thema spannend sein? Welche tagesaktuellen Neuigkeiten sollten aufgegriffen werden? Gibt es unterhaltsame Geschichten oder spannendes Hintergrundwissen, mit dem sich die Audienz identifizieren kann und unterhalten wird?
  • Wichtiger Hinweis: Baut Vertrauen auf, macht euch zum “Must-Hear” kreiert einen Mehrwert, der die Audienz an euch bindet und schafft Markenbindung.
  • Serviervorschlag on top: Mischt euch durch Podcast Ads in andere Podcasts ein und erweitert eure Reichweite.

Dein Partner für Tourismus Marketing

Du möchtest die digitalen Innovationen im Tourismus nicht verpassen? Verleiht eurer Hotellerie oder Gastronomie ein digitales Upgrade und eine Stimme!
Wir sind spezialisiert auf Websiteentwicklung in Hotellerie und Gastronomie und unterstützen dich gerne. Vereinbart noch heute einen ersten Termin zum Austausch!

Sichere dir jetzt dein kostenloses Beratungsgespräch

Zurück zur Übersicht