Werbung – Milliarden Ausgaben pro Jahr! Aber wieso das Ganze?

vonHalis Hazar
Auch die Marketingbudgets im Jahr 2018 waren für die meisten Unternehmen wieder einer der größten Kostenfaktoren. Aber warum geben Unternehmen jährlich Millionen bzw. Milliarden für Werbung aus? Warum ist Werbung so wichtig? Erfahrt heute „Warum?“, „Wieso?“ und „Weshalb?“ dies so ist.

Allgemein wird Werbung als Beeinflussung von Menschen mittels spezifischer Kommunikationsmittel, welche über die verschiedensten Medien verbreitet wird, definiert. Einige von uns werden das genauso sehen, wie in der Definition, und zwar, dass Werbung beeinflusst und sogar nerven kann. Andere wiederum schätzen die Informationen die ihnen die Werbung gibt, und andere begeistert einfach nur das Design. Hier gehen die Meinungen ziemlich weit auseinander. Doch was genau sind jetzt eigentlich ihre wirklichen Funktionen?

Werbung im Allgemeinen:

Man kann sagen, dass die allgemeinen Funktionen von Werbung in zwei Bereiche unterteilt werden können. Der erste Bereich ergibt sich aus den offensichtlichen Funktionen der Werbung, die jeder sofort erkennen kann. Der zweite Bereich hingegen ergibt sich aus den versteckten Funktionen, die nur wenige auch bei genauerem hinschauen erkennen.

Offensichtliche Funktionen von Werbung

Der erste Teilbereich der offensichtlichen Funktionen sind die Informationen. Jede Werbung gibt Informationen an den Betrachter weiter. Dies können beispielsweise Informationen zum Preis, über Neuerungen oder allgemeine Informationen zu dem Produkt etc. sein. Der zweite Teilbereich ist das Interesse an dem Produkt, welches durch die Werbung bei dem Konsumenten geweckt werden soll. Der Betrachter der Werbung soll sich dadurch weiter mit dem Produkt auseinandersetzen wollen, ihn in seiner Entscheidung bestärken das Produkt kaufen zu wollen und mögliche Zweifel zu beseitigen. Dies soll dann zum dritten Teilbereich führen, in dem der Kunde dann im besten Fall das Produkt kauft.

Versteckte Funktionen von Werbung

Die Teilbereiche der versteckten Funktionen sind Zeitvertreib und Unterhaltung, emotionale Konsumerlebnisse, Erfüllungssucht und Sozialisation.

Zeitvertreib und Unterhaltung:

Lustige und spannende Elemente einer Werbung wie bspw. in einem Trailer, haben die Funktion, ihr Publikum zu Unterhalten. Dabei gilt je amüsanter oder sogar nerviger, desto länger bleibt sie im Gedächtnis.

Ein Beispiel dafür ist der Trailer zu „Avengers: Endgame“, welcher mit mehr als mehr als 289 Millionen Klicks, 24 Stunden nach der Veröffentlichung, der bisher meist gesehene Trailer ist.

Emotionale Konsumerlebnisse:

Eine hohe Aufnahme der Werbung ermöglicht vor allem die Funktion der emotionalen Konsumerlebnisse wie z.B. Erotik und Schönheit. Sie schaffen einen Reiz und lösen Gefühle bei dem Betrachter aus, welcher dadurch besonders angesprochen wird.

Hier ist die Edeka Weihnachtswerbung „#heimkommen“ das beste Beispiel.

Erfüllungssucht:

Wenn Bedürfnisse regelmäßig geweckt werden, und der Konsument erkennt, dass die Erfüllung dieser Bedürfnisse, Befriedigung verschafft, will er diese Befriedigung immer wieder erleben.

Sozialisation:

Eine weitere Funktion der Werbung ist die Sozialisation, wie bspw. bei einer Kampagne gegen Massentierhaltung. Dabei geht es um die Vermittlung von Werten an eine ganz bestimmte Zielgruppe.

Werbung im Internet:

Seit es das Internet gibt, sind Ads in jeglicher Art und Weise nicht wegzudenken. Um diese zielgerecht den potenzielle Kunden zu zeigen, gibt es viele verschiedene Instrumente.

Banner, Grafiken mit einer Werbebotschaft werden gerne verwendet um Kunden auf die Webseite des Unternehmens zu führen. Ein weiteres zentrales Element der Werbung ist die Webseite. Sie wird bspw. als online Visitenkarte, Shop, Blog und Leistungskataloge genutzt. Der Besuch auf der Webseite kann jedoch durch das plötzliche erscheinen eines Fensters mit einer Werbeanzeige unterbrochen werden, der sogenannten Unterbrecherwerbung, welche nur durch Anklicken des „Schließen“-Buttons geschlossen werden kann. Ebenfalls beliebt sind Werbungen in Textform wie beispielsweise Google Ads oder der klassische Newsletter. Zudem gibt es noch das Product Placement, wo die Werbung nicht explizit als solche zu erkennen ist, sondern in getarnter Form auftritt. Dies kennen wir mit Sicherheit alle, aus diversen Filmen und TV-Sendungen. Brandaktuell ist vor allem das allseits bekannte Influencer-Marketing in den sozialen Medien.

 

Fazit

Die Funktion der Werbung ist also, dass Unternehmen durch sie schneller an Reichweite gewinnen können. Zudem erhalten Produkte viel schneller und gezielter Aufmerksamkeit als Produkte in der klassischen Print-Werbung. Weitere Funktionen sind, Produkte und Dienstleistung zu fördern und sich gleichzeitig langfristig ein positives Image aufzubauen. Des Weiteren soll die Werbung dafür sorgen, dass an bereits bestehende Produkte erinnert wird. Doch die wesentliche Funktion von Werbung ist und bleibt weiterhin, dass sie zum direkten Vertrieb von Produkten dient.

Zurück zur Übersicht