fbpx

Storytelling zu Weihnachten – It’s the most wonderful time of the year

vonNadine Bette
Wir haben Ende November, am kommenden Sonntag ist der 1. Advent und wenn nicht sowieso schon seit dem 1. November die Weihnachtsplaylist rauf und runter läuft, beginnt damit offiziell die Vorweihnachtszeit. Aber was bedeutet das nun für das Marketing? Die Antwort liegt klar auf der Hand – nutzt das visual storytelling!

Denn schon seit vielen Jahren gehören Geschichten, vom Christkind oder dem Weihnachtsmann, überall auf der Welt zu Weihnachten einfach dazu – ohne Geschichten wäre Weihnachten nicht das, wie wir es heute kennen. Und gerade die Weihnachtszeit ist für viele Menschen, besonders durch die aktuelle Corona Pandemie, eine sehr emotionale Zeit. Denn besonders in diesem Jahr, wo wir uns alle nach dampfendem Glühwein, leckeren Mandeln und dem Weihnachtsmärkte Flair sehnen, besteht großes Potenzial die Menschen mit passendem Storytelling Marketing auf die eigene Message aufmerksam zu machen.

Storytelling Marketing um Emotionen der Kunden anzusprechen

Unternehmen sollten besonders in der kalten Jahreszeit auf emotionales Storytelling setzen. Denn nichts geht über eine spannende Geschichte, mit der sich der Kunde identifizieren kann! Ein Unternehmen muss mit der eigenen Story aus der Menge an Angeboten und Kampagnen hervorstechen. Spannende Geschichten steigern dabei nachweislich die Aufmerksamkeit und Erinnerungsfähigkeit eines Kunden gegenüber der Marke. Außerdem steigern gelungene Storys die Authentizität gegenüber dem Unternehmen. Daraus resultiert, dass ergreifendes Storytelling zu Weihnachten das Kaufverhalten und die Markenbindung der Kunden langfristig positiv beeinflusst.

Und warum das Ganze?

Der Umsatz des Online Handels im Weihnachtsgeschäft steigt von Jahr zu Jahr weiter an. Waren es 2005 noch 1,6 Mrd. Euro, zählte man 2019 bereits 14,7 Mrd. Euro. Für 2020 wird ein Umsatz von 17,5 Mrd. Euro erwartet. Besonders in diesem Jahr werden viele Menschen bei den Weihnachtseinkäufen auf den Online Handel zurückgreifen. Die Sichtbarkeit eines jeden Unternehmens wird also hart umkämpft sein, sodass es besonders wichtig ist mit einer guten Kampagnenstrategie z. B. durch visual storytelling, welches die Kunden erreicht und überzeugt, in die Weihnachtszeit zu starten.

Storytelling Definition – Worauf kommt es an?

Aber was genau ist Storytelling überhaupt und woraus sollte besonders geachtet werden? In vergangenen Magazinbeiträgen haben wir Euch einen Einblick in die Formen des Product Storytelling und des Brand Storytelling gegeben. Daher folgt in diesem Beitrag keine Storytelling Definition, sondern der Blick auf Chancen, Möglichkeiten und positive Beispiele. Speziell für die Weihnachtszeit würden wir Brand Storytelling empfehlen, da nicht unbedingt das Produkt oder die Marke im Vordergrund der Kampagne stehen sollte. Vielmehr eine wichtige oder ergreifende Message, um langfristig die positiven Erinnerungen an das eigene Unternehmen zu stärken.

Visual Storytelling umfasst das Erzählen von spannenden Geschichten, welche mit vielen Bildern und mitreißenden Emotionen gefüllt sind. Jede gute Geschichte benötigt dabei einen Protagonisten, mit dem sich die Kunden identifizieren können bzw. in den sie sich hineinversetzen können. Aufgegeilt wird die Geschichte dabei in die Ausgangslage, die Handlung und schließlich die erfolgreiche Auflösung. Besonderes Potenzial bietet das Storytelling also für Crossmediale Kampagnen, denn besteht der Storytelling Aufbau einmal, kann dieser über alle zur Verfügung stehenden Kanäle hinweg ausgeweitet und gestaltet werden.

Doch was ist an Storytelling zu Weihnachten anders?

Gerade zur verkaufsstärksten Zeit des Jahres wählen bereits viele große Unternehmen erfolgreich den Weg nicht etwa das eigene Produkt, sondern die Emotionen zum Fest in den Fokus der Werbekampagne zu rücken. Dies beantwortet auch die Frage, warum die Kampagnen so erfolgreich sind und zahlreich geteilt werden – sie sprechen ausschließlich unsere Emotionen an. Die Zielgruppe rückt in den Fokus der Geschichte, damit sie diese besonders leicht identifizieren kann. Die Story kann und soll dabei witzig oder traurig sein oder aber auch zum Nachdenken über das eigene Leben anregen. Besonders gut eignen sich die Themen: Familie, Freunde und gemeinsame Zeit. Berücksichtigt sollten in diesem Jahr vor allem die mögliche räumliche Trennung und die Einschränkungen durch die aktuelle Situation. Doch auch wenn das Produkt nur am Rande eine Rolle spielt, ist dies auf keinen Fall ein Nachteil. Wichtig ist, dass die Marke positiv verknüpft wird.

Brand-Awareness durch Storytelling – Erfolgreiche Beispiele 2019

Die Weihnachtszeit ist eine besonders empfängliche Zeit, um Storytelling Marketing zu betreiben. Wir haben euch einige Storytelling Beispiele zusammengestellt, die besonders gut gelungen sind.

Milka

Milka setzte auf die Botschaft „Gib denen, die von Herzen geben“, die ein kleines Mädchen dem gehörlosen Hausmeister der Schule in Gebärdensprache überbringt, um ihm eine Freude zu machen. Diese Kampagne kam so gut an, dass sie in diesem Jahr fortgesetzt wird.

Amazon

Amazon rückte die gemeinsame Zeit, den Spaß in gemeinsamer Runde, die Freude des Beschenkens und das Zusammenkommen der Familie in den Vordergrund Ihrer Kampagne.

Edeka

Edeka vermittelte die Botschaft, dass die wichtigste Zutat eines Festes Liebe ist. Nachdem eine Bloggerin auf Ihrer Reise ein Gewürz entdeckt hat, geht dieses als „Wundermittel“ viral. Doch als sie es Ihrer Mutter zu Weihnachten für das Essen mitbringt, lehnt diese es ab. Das Festessen wird trotzdem ein voller Erfolg.

Fazit

Generell bietet es viele Vorteile, wenn Unternehmen Storytelling in Ihre Marketingmaßnahmen integrieren. Zur Weihnachtszeit gilt jedoch, die gewohnten Wege auch mal zu verlassen und Botschaften oder reine Gefühle in den Mittelpunkt zu bringen und dabei das eigene Produkt eher am Rande zu platzieren. Dies sammelt Vertrauenspunkte bei den potenziellen Kunden und schafft Erinnerungswert.

Du benötigst Unterstützung im Online Marketing? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir beraten und unterstützen dich gerne in allen Bereichen des Online-Marketings, der Webentwicklung oder auch im Webdesign.

Zurück zur Übersicht