Instagram Reels – Neues Feature macht TikTok Konkurrenz

vonLisa Volpert
Reelst du schon oder schläfst du noch? Instagram hat sein neues Feature rausgebracht - Reels. Die App musste die letzten Monate dabei zuschauen, wie TikTok viral ging. Nachdem Instagram bereits mit IGTV und quadratischen Videos versucht hat Long-Time-Videos zu etablieren, sollen nun auch die beliebten Kurzvideos Einzug in den Feed finden. Kann Instagram damit TikTok Konkurrenz machen? Ob Instagram Reels das Zeug dazu hat die beliebte App abzulösen oder es nur eine Kopie von TikTok bleibt, erfährst du in diesem Beitrag.

Was ist Instagram Reels?

Reels bietet die Möglichkeit 15 sekündige Videos in die Story oder direkt auf der Startseite zu teilen, sodass Sie länger abrufbar sind. Der Fokus liegt dabei im Vergleich zur Instagram Story eher auf Musik, Tanz, LipSync & Kurzchallenges. Eingebettet wurde die neue Funktion in den Story Bereich der App. Der Aufbau erinnert sehr stark an den des Konkurrenten TikTok. Die chinesische Plattform Tiktok war bis zuletzt die am schnellsten wachsende Social Media Plattform und wurde genau mit solchen kurzen Clips extrem erfolgreich. Man kann den Eindruck erlangen, dass Instagram sich nicht viel Mühe damit gemacht hat, das gegebene Design großartig zu verändern.

Wer jetzt denkt, dass ihn das an etwas erinnert, der behält Recht. Bereits 2016 hat Instagram das beliebte Format der Stories von Snapchat adaptiert und war damit in kurzer Zeit erfolgreicher als Snapchat selbst. Instagram hat damals das Story Tool und die Creator, die es schnell für sich nutzen sollten, immens gepusht. Ähnliches passiert auch gerade mit Instagram Reels. Es kommt sehr selten vor, dass neue Feautures zunächst auch in Deutschland getestet werden. Der Grund dafür, warum sich Instagram bei Reels für diesen Weg entschieden hat, ist wohl auch, dass TikTok in Deutschland noch nicht so weit verbreitet ist wie z.B. in China oder den USA. Instagram kann dadurch Reels hierzulande super pushen.

Wo finde ich Instagram Reels in der App?

Reels können im Story-Kamera-Modus produziert werden. Dort gibt es am Fuße des Bildschirms nun den Reiter “Reels”. Veröffentlichte Reels finden Nutzer an mehreren Stellen: Zum einen gibt es auf den jeweiligen Nutzerprofilen einen gesonderten Reiter, unter dem alle Reels eines Nutzers gebündelt und abrufbar sind. Zum anderen kann eine Vorschau des jeweiligen Videos ebenso in der Story oder im normalen Feed gepostet werden. Der wichtigste Teil, in dem die Reels ausgestrahlt werden, ist am Kopf der Explore-Seite. Auf dieser Seite, in der auch Instagrams Suchfunktion eingebettet ist, sind die Reels von den Nutzern eingebunden, denen man nicht folgt und die es dementsprechend zu entdecken gilt. Neue Follower können vor allem durch diese Funktion gewonnen werden.

Für wen eignet sich das neue Feature?

Instagram Reels bietet vor allem neue Möglichkeiten für werbetreibende Unternehmen. Wer mit seiner Marke neue Arten und Ideen sein Produkt zu präsentieren ausprobieren will, kann mit Reels zumindest eine gewisse Sicherheit an Viewzahlen generieren. Vorteil von Reels ist der Wegfall der 24 Stunden Beschränkung, sodass es Sinn macht einige Kooperationen aus der Story heraus in Reels einzubinden.

 

Nachteile von Instagram Reels

Ein großer Nachteil von Reels ist die Beschränkung der Länge der Videos auf 15 Sekunden. Einer der Erfolgsfaktoren von TikTok ist, dass User Videos kreieren können, die bis zu einer Minute lang sind und somit viel mehr von sich zeigen können. Der Faktor fällt mit Reels fast vollständig weg. Auch die Kreativität der Reels ist noch nicht vorhanden. Jedes zweite Reel, dass wir im Reels-Feed sehen, haben wir davor schon einmal auf TikTok gesehen. Die Inspiration und Video-Ideen stammen eindeutig von TikTok. Einige Instagram Nutzer machen sich nicht mal die Mühe ein völlig neues Reel zu erstellen, sondern posten ihr TikTok gleichzeitig bei Instagram Reels.

Reichweite Instagram versus Reichweite TikTok

Der Vorteil von TikTok ist, dass der Großteil des Contents auf der Für-Dich-Seite stattfindet. Beim Öffnen der App landen die Nutzer ohne weiteren Klick direkt auf dieser Seite und werden mit den viralsten Videos bespielt. 80% der Views kommen von der Für-Dich-Seite. Auf TikTok müssen sich die Creator die Reichweite, die relevant ist, mit jedem Video immer wieder aufs Neue verdienen. Viele Influencer messen der Reichweite und den Followern auf TikTok daher weniger Wert bei. Es kommt nicht selten vor, dass TikToker versuchen ihre Follower auch auf ihre Instagram-Seite zu „locken“. Die Nutzer werden auf TikTok neugierig gemacht, die Auflösung des Videos gibt es dann bei Instagram zu sehen.

Bei Instagram war zuletzt von einem Einbruch der durchschnittlichen organischen Reichweite zu lesen. Wenn man sich auf Instagram eine starke Community aufgebaut hat, diese mit regelmäßigem und gutem Content füttert, mit dem sie interagieren können, ist es trotz dieses Einbruchs möglich, eine verlässlich hohe Reichweite zu erzielen. Und genau diese Verlässlichkeit könnte ein Faktor sein, der Reels für die reichweitenstarken Creator attraktiver macht als TikTok.

Fazit zu Instagram Reels

Instagram Reels ist seit letzter Woche Donnerstag, dem 25.06.2020, in Deutschland verfügbar. Schon jetzt erreichen die Videos eine enorm hohe Aufrufzahl. Dies passiert vor allem dadurch, dass die App sein neues Feature gerade in einem breiten Frame ganz oben auf der Explore-Seite ausspielt. Instagram möchte das Tool natürlich möglichst schnell etablieren. Zurzeit sind jedoch noch sehr viel weniger Effekte und Einstellungen vorhanden als beim Konkurrenten TikTok. Daher ist Reels momentan eher noch eine Kopie von TikTok ohne Alleinstellungsmerkmal.

Es kann spannend für werbetreibende Unternehmen sein, die ganze Challenges oder Kampagnen über Reels laufen lassen oder für die Creator, die sich bereits bei TikTok einen Namen gemacht haben. Einen genauen Trend wird man in den nächsten Wochen erkennen können. Der Kampf um die Generation Z wird mit diesem Tool entschieden werden. Für uns sieht es derzeit so aus, dass Instagram Reels nicht denselben Anklang wie TikTok findet, da die Kreativität und das Entertainment zurzeit noch deutlich von TikTok gesteuert werden.

Du möchtest mehr zum Thema Social Media und den Möglichkeiten erfahren? Wir helfen dir gern! Vom Online Marketing über UX Design bis hin zu Web Development: Wir sind der richtige Ansprechpartner. Schreib uns noch heute!

Zurück zur Übersicht