Google Hotelanzeigen: Welche Möglichkeiten bieten Sie?

vonkreativkarussell GmbH
Erfahre hier, wie Google Hotel Ads funktionieren und welche Vorteile Sie mit sich bringen, wenn man diese nutzt.

Was sind Google Hotelanzeigen?

Google Hotelanzeigen sind über Google geschaltete Anzeigen, die es potenziellen Gästen ermöglichen, ihre Buchung direkt über Google zu starten. Wer entsprechende Ads schaltet, zahlt nur, wenn die Anzeige geklickt oder über diese gebucht wird. Die Hotelanzeige erscheint nicht ungefragt bei Google, sondern ausschließlich dann, wenn Personen nach dem jeweiligen Hotel oder passenden Schlagwörtern suchen. Google Hotel Ads werden nur bei speziellen Anfragen wie “Hotels in Brilon” oder gezielten Anfragen wie “Hotel Nikko Düsseldorf” angezeigt.

Suchende Personen bekommen je nach Art der Anfrage eine Liste mit Hotels präsentiert, die mit dem Wort “Anzeige” gekennzeichnet ist. Erfüllt das eigene Hotel die Suchkriterien, wird es durch Google in den Anzeigen/Ads präsentiert. Der Status von Google auf dem Reisemarkt ist einzigartig. Das Unternehmen hat daher bereits verschiedene Planungs- und Buchungs-Tools entwickelt, die es Menschen leicht machen, ihre nächste Reise zu planen und zu buchen.

So funktionieren die Hotelanzeigen von Google

Aus der Reichweite des meistgenutzten Browsers ergibt sich auch die Reichweite der am häufigsten gewählten Suchmaschine weltweit. Allein der Marktanteil von Google verspricht bei der Nutzung von Hotel Ads eine enorme Reichweite und jede Menge Traffic.

Wählt ein Suchender ein spezielles Hotel aus, dann präsentiert Google eine Liste von Unternehmen die Preise oder Gebote für genau diese Unterkunft hinterlegt haben. Nur Google-Partner, die über freie Zimmer verfügen oder die jeweilige Sprache unterstützen werden in der von Google gefilterten Liste angezeigt. Der Internet-Gigant teilt die vorhandenen Ads in Gruppen ein. Hier werden Hotels mit ähnlicher Ausstattung, vergleichbarem Service und übereinstimmenden Preisen gruppiert.

Innerhalb der Gruppen wird nach aufsteigenden Preisen geordnet. Darüber hinaus bewertet Google alle Hotels innerhalb eines Preissegments nach deren Angebotswert. So entsteht ein Ranking, bei dem immer nur die obersten vier bis sechs Partner bei einer Suche angezeigt werden. Angebote, die das Minimum unterschreiten, werden also nicht präsentiert. Im “Opportunity Report” können Nutzer der Google Hotel Ads einsehen, mit welcher Häufigkeit ihre Anzeige nicht angezeigt wurde.

 

Eine Auswahl an Gebotsstrategien für Google Hotelanzeigen

Wenn ein sogenanntes CPC-Modell genutzt wird, können Gebotsfaktoren auf Ihr Basisangebot anwendet werden. Ihre Nutzung ist dringend zu empfehlen, da mit ihnen die eigenen Gebote verringert oder erhöht werden können. So können die Gebotsstrategien optimal an Ihr Ziel angepasst werden und so für eine bessere Reichweite und mehr Conversions sorgen. Hier ein kleiner Überblick, über die Möglichkeiten mit Google Hotel Ads:

 

  1. Mit auto-optimierten CPCs lassen sich die Gebote automatisch anpassen und für Conversions optimieren. Es ist die ideale Starteinstellung für Anfänger. Sobald Sie ausreichend Daten gesammelt haben, kann zu einer der folgenden Strategien gewechselt werden.
  2. Max. CPC oder Kosten pro Klick erlauben eine manuelle Anpassung des Preises. Hier kann gewählt werden, ob die Kosten als Fixbetrag oder als Prozentsatz des Zimmerpreises pro Nacht veranschlagt werden soll.
  3. Mit Provisionen pro Conversion wird ein Gebot in Form eines Prozentsatzes des Buchungswertes abgegeben. Google Ads legt dann den optimalen CPC fest, um die Anzahl an Interaktionen zu maximieren.
  4. Provisionen pro Aufenthalt werden nur bei tatsächlichen Aufenthalten gezahlt. Für diese Maßnahme muss jedoch jeden Monat einen Abgleichsbericht mit den realen Aufenthalten eingereicht werden.

 

Welche Vorteile bieten Google Hotel Ads?

  • mehr Traffic
  • Umsatzsteigerung
  • diverse Anpassungsmöglichkeiten
  • Zugang zu Gästedaten

Sobald Benutzer eine Hotelanzeige anklicken, leitet Google diese auf Buchungsseite des Hotels weiter. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Buchung. Für eine maximale Reichweite können Anzeigen über Hotel Ads und Google Ads geschaltet werden. So können Sie Kunden in jeder Phase der Reiseplanung ansprechen. Sowohl bei der ersten Suche als auch bei der konkreten Auswahl des Hotels. So lassen sich Brand Awareness und Conversions optimieren.

Darüber hinaus können Hotel Ads auch die Leadgenerierung verbessern. Suchende, die sehr präzise Vorgaben eingeben, sind optimale Leads. Für ein Hotel kann es lohnender sein, diese abzupassen als sie über eine Online Travel Agency buchen zu lassen. Aus der direkten Buchung ergeben sich zudem weitere Vorteile. Ab der Buchung erhalten Hotels die Gästedaten, was die Kommunikation mit den Gästen verbessert und erleichtert. Zudem können die Daten für eine Auswertung und weitere Optimierung der Ads genutzt werden.

 

Warum sollte man Google Hotelanzeigen nutzen?

Es gibt viele Gründe Google Hotelanzeigen zu verwenden. Hotel Ads sind eine einfache und äußerst effektive Maßnahme innerhalb des Marketings. Die Reichweite von Google, sowohl als Browser wie auch als Suchmaschine, kann für das eigene Unternehmen genutzt werden. Potenzielle Gäste können direkt angesprochen und zur eigenen Seite weitergeleitet werden. Das erhöht den Traffic auf der Internet- und Buchungsseite des Hotels und verbessert zudem die Markenbekanntheit. Darüber hinaus können Unternehmen ihren Gewinn maximieren, wenn Kunden direkt buchen und nicht über OTAs (Online Travel Agencies), die mit einer Provision vergütet werden müssen. Zudem entwickelt Google immer wieder neue Features, die es Partnern ermöglicht, ihre Anzeigen zu optimieren und an das gewünschte Ergebnis anzupassen.

Zurück zur Übersicht