E-Commerce – Die zukünftigen Trends im Onlinehandel

vonLisa Volpert
Die Trends im E-Commerce waren im vergangenen Jahr vor allem im Bereich Social Media relevant. Gerade Instagram wurde verstärkt für den E-Commerce genutzt, indem dort z. B. Features wie Shopping ausgebaut wurden. Für das Jahr 2021 zeigen sich bereits jetzt neue Trends ab, die wir dir hier vorstellen möchten.

Einer E-Commerce Umfrage von Divante und Kantar zufolge planen 29 % der befragten deutschen Online-Händler im Jahr 2020 in Sicherheits-Features zu investieren. Neben dem Thema Sicherheit stehen auch mobile Anwendungen und künstliche Intelligenz ganz weit oben.

Mobile Anwendungen

Online-Händler setzen ihren Fokus auf den Mobile Commerce. In den USA beispielsweise recherchieren bereits über 90% der Einkäufer über ihr Smartphone. Ein Viertel kauft darüber auch ein. Das Thema Mobile Commerce betrifft nicht nur den B2B, sondern auch den B2C Bereich. Die technischen Möglichkeiten entwickeln sich immer rasanter. Sie erlauben es, mobile Anwendungen zu schaffen, die das Online Shopping noch einfacher und bedienfreundlicher gestalten. Dein Online-Shop sollte vollumfänglich auf Smartphones funktionieren.

Sicherheit im E-Commerce

Das Thema Daten, Datensicherung und Datenschutz war noch nie so präsent, wie in den letzten Jahren. Regelmäßig kommen neue Lösungen für einen sicheren Datenumgang auf den Markt. Es gibt jedoch immer noch zahlreiche Sicherheitslücken. Viele davon werden erst spät, manche schon eher aufgedeckt und behoben. Die Sicherheit ist der Kern des Kundenvertrauens und wird im Jahr 2021 nochmals an Bedeutung gewinnen.

Künstliche Intelligenz

31% der befragten Online-Händler gaben an, dass sich in den nächsten fünf Jahren der Einsatz von künstlicher Intelligenz deutlich steigern wird. Daher gilt dies als einer der wichtigsten Trends für die Zukunft des Handels. KI-Technologien sorgen dafür, dass Händler Daten besser verstehen. Dadurch können diese gezielter und optimierter eingesetzt werden. Kunden erhalten relevantere und individualisierte Kaufvorschläge und erleben ein völlig neues, auf sie angepasstes, Einkaufserlebnis. Zudem kann künstliche Intelligenz im Bereich der Kundenbetreuung oder dem Bestellprozess eingesetzt werden. Kundenanfragen können beispielsweise schneller und effizienter zugeordnet und beantwortet werden. Durch steigende Effizienz können zugleich die Gewinne gesteigert werden.

Conversational Commerce – Einkaufen per Sprachbefehl

Einkaufen per Sprachbefehl. Siri, Alexa und Co gehören schon seit ein paar Jahren zu unserem Alltag. Aus einer Studie aus dem Jahr 2018 geht hervor, dass jedoch z.B. nur 2% der Alexa Nutzer über den Sprachbefehl einkaufen. Seit diesem Jahr ist ein Umschwung zu erkennen und es gilt als sicher, dass dich der Markt in genau diese Richtung entwickeln wird. Die Skepsis gegenüber unseren Smart Home Begleitern verschwindet mehr und mehr. So wird das Shoppen über unsere digitalen Assistenten schon bald zu unserem digitalen Leben dazugehören wie Netflix, Google Maps und Social Media. Optimiere deinen Online-Shop für die Benutzung per Sprachbefehl, indem du z.B. die Produktbeschreibungen und Keywords überarbeitest.

Virtual Reality

Im Online-Shop können auch die Darstellungsmöglichkeiten von Produkten selbst verbessert werden. Bilder mit Zoom-Funktion gehören mittlerweile zwar schon fast zum Standard. Aber 3D-Fotos, die die Produkte wirklich von jeder Seite zeigen, tragen z.B. dazu bei, Retouren zu verringern. Der Nutzer erhält einen besseren Eindruck vom Produkt. Mit Virtual Reality und Augmented Reality werden Produkte für den Interessenten fast originalgetreu darstellbar. Die Nutzerzufriedenheit wird somit eine größere Rolle spielen, um eine höhere Effizienz erzielen zu können.

Fazit zu den E-Commerce Trends

Die Trends im Bereich E-Commerce werden vom technischen Fortschritt und Forderungen der Nutzer bestimmt. Alles zielt darauf ab, den Kauf zu vereinfachen, zu beschleunigen und die Möglichkeit zu geben zeit- und ortsunabhängig einkaufen zu können. Zukünftige Investitionen in den genannten Bereichen werden große Auswirkungen auf den Online-Handel und das Online-Shopping haben. Vor allem die Themen Sicherheit und künstliche Intelligenz werden sich in den nächsten fünf Jahren stark weiterentwickeln. Das Zusammenspiel aller Entwicklungen wird den Nutzern ein noch bequemeres einkaufen ermöglichen.

Du benötigst Unterstützung im Online-Marketing oder der Webentwicklung? Ob für deinen Online-Shop oder der Erstellung der passenden Kampagnen: Wir sind der richtige Ansprechpartner für dich!

Zurück zur Übersicht