Black Friday, Cyber Monday & Holiday Shopping

vonHalis Hazar
Stundenlanges Anstehen! Menschenmassen vor Einkaufszentren und Geschäften! Überall reduzierte Preise! Richtig! Die Rede ist vom Black Friday!

# Geschichte

Der Black Friday kommt aus den USA und ist der Freitag nach Thanksgiving (Erntedankfest). Da Thanksgiving immer auf den vierten Donnerstag im November fällt, gilt der darauffolgende Freitag als Start in ein traditionelles Familienwochenende und als Beginn der Weihnachtseinkaufsaison.

Die Herkunft des Namens hat mehrere Überlieferungen. Sie reichen von,

  • „die Händler hätten an diesem Tag vom Geldzählen schwarze Hände“  über
  • „die Händler hätten an diesem umsatzstarken Tag die Möglichkeit, aus dem Minus herauszukommen, sprich schwarze Zahlen statt roter Zahlen zu schreiben“  bis hin zu
  • „dass die Menschenmassen, die vor den Einkaufszentren ständen aus der Entfernung wie eine einzige schwarze Masse erscheinen“.

In Deutschland findet der Black Friday seit 2013 statt. Apple war hier das erste Unternehmen, dass zum Black Friday mit Rabatten geworben hatte. Jedoch nicht unter dem Namen Black Friday.

Der Cyber Monday ist die Antwort der Online-Shops auf den traditionellen Black Friday und findet immer an dem Montag statt, der auf Thanksgiving folgt. Seit 2010 wird der Cyber Monday auch in Europa beworben, in Deutschland besonders stark von Amazon.

# Holiday Shopping

Das sollten Sie als Online-Händler beachten, um für Ihr Weihnachtsgeschäft in der Bewerbung Ihrer Produkte perfekt aufgestellt zu sein:

  • Nutzen Sie über die Feiertage bzw. die Weihnachtszeit Smart Shopping um Ihre Performance zu maximieren.
  • Smart Bidding verarbeitet das erhöhte Suchvolumen bestmöglich und trifft innerhalb Ihres Budgets und Ihrer Ziele automatisch Anpassungen um dieses abgreifen zu können.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Budgets und Ziele für alle Kampagnen festlegen, um die steigende Nachfrage und Konversionen zu erfassen.

# Jetzt Handeln und ganz oben mitspielen

In Europa steigen die Umsätze der Händler am Black Friday, Cyber Monday bzw. über die Weihnachtsfeiertage jährlich. Daher ist es für Online-Händler sehr wichtig z. B. durch Google-Lösungen Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen, um so in den Suchanfragen schneller und einfacher gefunden zu werden.

Stellen Sie Ihren Holiday-Plan auf, und aktivieren Sie Ihr Publikum. Dies können Sie z. B. mit Hilfe von Google Text- und Shopping-, Display- & YouTube-Anzeigen sowie Discovery Campaigns erreichen. Hierbei werden Sie in den Suchanfragen von potenziellen Kunden schneller gefunden und erzielen Traffic auf Ihrer Seite.

Optimieren Sie Ihre Klicks auf Ihrer Webseite, erzeugen Sie Traffic und kontrollieren Sie Ihr Werbebudget. Kurbeln Sie Ihr Weihnachtsgeschäft mit allen Lösungen an, die Ihnen ermöglicht werden und maximieren Sie Ihre Abverkäufe und Umsätze.

Wir helfen Ihnen gerne!

Zurück zur Übersicht