B2B-Marketing – Taktiken und Trends für die perfekte Strategie!

vonTeam Onlinemarketing
Du fragst dich schon länger, wie du Geschäftskunden besser ansprechen und zusätzlich als langfristige Kunden für dein Unternehmen gewinnen kannst? Oder hast dich bereits mit Taktiken des B2B- Marketings auseinandergesetzt, aber kommst einfach nicht ans Ziel? Dann aufgepasst! In unserem neusten Magazinbeitrag erfährst du alles, was du über das B2B-Marketing wissen musst und wie du mit einer perfekten Marketing-Strategie so richtig durchstarten kannst.

Was ist B2B-Marketing überhaupt?

B2B-Marketing wird als Abkürzung für ‘Business-to-Business Marketing‘ verwendet und bezeichnet die Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen und Geschäftskunden. Dabei basieren die Grundprinzipien einer B2B-Marketing-Strategie auf denen des B2C, also Business-to-Customer Marketings. Allerdings müssen für ein optimales Vorgehen einige Unterschiede zwischen den beiden Marketing-Varianten beachtet werden.

B2B und B2C – der Unterschied auf einen Blick

Während sich das B2B-Marketing an Endkunden richtet, spezialisiert sich ein Unternehmen im B2B-Marketing auf den Vertrieb an Geschäftskunden und Unternehmen, weshalb in vielen Branchen eine relativ kleine Zielgruppe angesprochen wird. Außerdem konzentrieren sich Unternehmen in der B2B-Branche hauptsächlich auf den Direktvertrieb und handeln daher in den meisten Fällen ohne externe Händler. und bekommen somit die Möglichkeit, unmittelbar mit den Kunden in Kontakt zu treten.

Genaue Zielgruppendefinition: Das Erfolgsrezept für deinen Erfolg

Da Unternehmenskunden im B2B-Bereich häufig teure Anschaffungen benötigen, umfassen die Kaufprozesse oftmals einen deutlich längeren Entscheidungsprozess. Dieser umfasst im Gegensatz zum Massenmarkt der B2C-Branche meistens einen weniger intuitiven und emotionalen, sondern hauptsächlich einen gezielten und strategischen Prozess. Genau deshalb ist eine genau Ausrichtung und Definition der Zielgruppe maßgeblich, um sich im Konkurrenzkampf mit anderen Unternehmen langfristig stärker zu positionieren und stetig mehr Conversions sowie Impressions generieren zu können.

Zusätzlich bietet dir die B2B-Branche eine gute Gelegenheit, große Unternehmen als langjährige Geschäftskunden zu gewinnen, indem sowohl die Qualität der eigenen Produkte, als auch die Professionalität des Betriebs optimal vermarktet wird.  Besonders wichtig sind dahingehend vor allem ein guter After Sales Support sowie zusätzliche Serviceleistungen wie zum Beispiel langjährige Garantien oder kostenfreie Reparaturen.

Wie du mit diesen vier B2B-Marketing-Methoden Neukunden gewinnst

1. Digitalisierung

Die Digitalisierung hat in den vergangenen Jahren rasant an Fahrt aufgenommen und wird ein immer wichtigeres Mittel, um Marketing-Ziele auf lange Sicht zu erreichen.

Bereits in 95% der Kaufentscheidungen recherchieren Kunden im Vorfeld online und vergleichen eine Vielzahl von Produkten im Hinblick auf Preis und Qualität bei unterschiedlichen Anbietern. Daher sind insbesondere die Rezensionen vorheriger Kunden von hoher Bedeutung. Sie können einen maßgeblichen Einfluss auf Kaufentscheidungen nehmen.

2. Suchmaschinenoptimierung – mit Geduld zum Erfolg

Du bist bisher noch nicht auf den SEO-Zug aufgesprungen? Dann wird es spätestens in diesem Jahr Zeit, denn die Suchmaschinenoptimierung wird dir definitiv mehr Traffic für deine Seite liefern. Allerdings unterliegt SEO einem langfristigen Prozess, da sich Keywords erst etablieren müssen und es daher länger braucht, bis deine Seite bei Google auf hohen Positionen ranken kann. Dennoch solltest du SEO auf jeden Fall auch in Bezug auf deine B2B-Marketing-Strategie in Betracht ziehen, denn bereits 71% der Geschäftskunden starten vor ihrer Kaufentscheidung mit einer organischen Suche bei Google. Also kurz und knapp zusammengefasst: Mit SEO brauchst du Geduld aber es hat auf jeden Fall Potential.

3. Bezahlte Werbung

Im Gegensatz zur Suchmaschinenoptimierung bietet Google Ads dir die Möglichkeit, möglichst schnell Reichweite und Conversions zu generieren. Daher wird die bezahlte Werbung bei Google und auch bei Social Media ein immer wichtig werdender Faktor, um innerhalb der Konkurrenz nicht unterzugehen und für potentielle B2B-Kunden weiterhin gegenwärtig zu bleiben.

4. Social Media Marketing

Deine Social Media Strategie bringt dir bisher noch keinen Erfolg? Dann mach dich bereit für unsere Tipps in Bezug auf das B2B-Marketing in sozialen Netzwerken:

55% der B2B-Kunden nutzen die sozialen Netzwerke heutzutage zur Informationsbeschaffung und um Produkte, Angebote sowie den allgemeinen Auftritt verschiedener Unternehmen zu vergleichen. Dennoch muss beachtet werden, dass viele potentielle B2B-Kunden Social Media weitestgehend für den privaten Gebrauch verwenden, weshalb es deutlich schwieriger ist, diese aktiv auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen. Genau deshalb ist ein strategisches und geplantes Vorgehen und das nötige Know-How essentiell. Denn nur so hast du die Möglichkeit, dich in den sozialen Netzwerken langfristig stark zu positionieren und eine große Reichweite generieren zu können.

Und sind wir mal ehrlich: Womit lässt sich das eigene Unternehmen besser repräsentieren als mit einem stimmigen Feed und ansprechendem Content? Auch mit Direct-Messages hast du die Möglichkeit mit potentiellen Geschäftskunden in Kontakt zu treten und dich mit diesen bereits im Vorfeld über Produkte und Preise auszutauschen.

Quelle: Statista 2020

5. Messen und Events: Face-to-Face-Kontakt als Erfolgsrezept!

Messen und Großevents sind seit vielen Jahren für Unternehmen eine der wichtigsten Gelegenheiten, um sich durch den Face-to-Face-Kontakt bei potentiellen B2B-Kunden zu etablieren und diese im direkten Austausch von sich und den eigenen Produkten oder Dienstleistungen zu überzeugen. In Zeiten der Corona-Pandemie ist es wichtig, auf Alternativen, wie beispielsweise Online-Webinare oder Infoveranstaltungen zurückzugreifen, um permanent präsent zu bleiben und weiterhin Erfolg erzielen zu können.

Fazit zum Thema B2B-Marketing

Du willst in Zukunft auch mit B2B-Marketing so richtig abheben und suchst nach Hilfe für eine optimale Strategie? Ruf uns heute noch an und erhalte eine fachmännische Beratung zu den Bereichen Web Development, UX Design oder eben zu deinem B2C- und B2B-Marketing.

Zurück zur Übersicht