Amazon Advertising: Der ultimative Guide für deine Amazon Werbeanzeige

vonTeam Onlinemarketing
Amazon Advertising kann ein effektives Mittel sein, wenn du deine Amazon Produkte bewerben und deine Verkäufe in ungeahnte Höhen treiben willst. Doch wie funktioniert Werbung auf Amazon eigentlich? Hier erfährst du alles, was du wissen musst, wenn du Werbung auf Amazon schalten willst.

Werbung auf Amazon schalten: Die Voraussetzung, um Amazon Advertising nutzen zu können 

 Um bei Amazon Werbung schalten zu können, musst du über ein aktives professionelles Verkäuferkonto verfügen und Produkte in einer oder mehreren der zulässigen Kategorien anbieten. 

Amazon Advertising – Die ersten Schritte

1. Schritt

Definiere deine Ziele: Bevor du deine erste Amazon Advertising Kampagne erstellst, ist es wichtig zu wissen, welche Geschäftsziele du durch Amazon Werbung erreichen möchtest. Darunter fallen z.B. diese:

  • Den Umsatz eines neuen Produkts zu steigern? 
  • Bewertungen zu generieren? 
  • Den Verkauf von SKUs mit geringer Leistung zu verbessern oder Inventar abzuverkaufen? 
  • Die Sichtbarkeit deiner Marke zu erhöhen? 

Wenn du deine Ziele für Amazon Advertising im Voraus festlegst, kannst du auswählen, welche Amazon Produkte beworben werden sollen, wie deine Amazon Advertising Kampagnen strukturiert werden sollen, und die Leistung deiner Werbung auf Amazon besser analysieren. 

2. Schritt

Bestimme, für welche Produkte du Werbung auf Amazon schalten willst. Wähle diejenigen aus, mit denen du deine Ziele für Werbung auf Amazon erreichen kannst und stell sicher, dass sie die sogenannte “Buy Box” zum höchsten Preis gewinnen – idealerweise zu 90 Prozent oder höher. Diese Informationen zu Amazon Advertising findest du auf der Registerkarte “Berichte” in Seller Central. Klicke auf “Geschäftsberichte” und im Abschnitt “Nach ASIN” auf “Detailseitenverkauf und Datenverkehr nach untergeordnetem Element”. Hier kannst du nach “Box Box Percentage” sortieren, um deine ASINs mit der besten Leistung zu finden. Suche am besten nach einem hohen Prozentsatz an Buy Boxes, gepaart mit einer hohen Anzahl an Sessions oder unique visits auf der Produktdetailseite. Dies sind deine am häufigsten angezeigten ASINs durch das Amazon Werbung schalten. 

Das Interessante wenn du Amazon Advertising nach ASINs machst: Statt Keywords werden ASINs von Produkten hinterlegt, die du durch Amazon Werbung schalten targeten möchtest. Das können ASINs von Wettbewerbsprodukten oder deinen eigenen Produkten sein. 

Wenn du Amazon Produkte bewerben willst, denke daran, dass die Produkte, für die du Amazon Werbung schalten willst, auf Lager sind und einen wettbewerbsfähigen Preis haben müssen, um die Buy Box zu gewinnen. Berücksichtige daher bei Amazon Werbung die Produktpreise und die Verfügbarkeit, wenn du dich entscheidest Amazon Werbung schalten zu wollen. Wenn deine Produkte die Buy Box nicht gewinnen oder nicht vorrätig sind, werden deine Amazon Werbeanzeigen nicht geschaltet. 

3. Schritt

Überprüfe deine Produktdetailseiten. Hier sind folgende Aspekte wichtig: 

  • Hast du genaue und beschreibende Titel? 
  • Liegen hochwertige Bilder vor? 
  • Gibt es relevante und nützliche Produktinformationen? 
  • Gibt es zu dem jeweiligen Produkt mindestens fünf Stichpunkte? 
  • Kannst du versteckte Schlüsselwörter ergänzen? 

Denke daran, dass Käufer, die auf deine Amazon Werbeanzeigen klicken, zu deiner Produktdetailseite weitergeleitet werden. Eine starke Produktdetailseite kann bei Amazon Werbung dabei helfen, den Klick in einen Verkauf umzuwandeln. 

4. Schritt

Verstehen, wie Amazon Sponsored Products funktioniert. Einfach ausgedrückt, mit Amazon Sponsored Products kannst du einzelne Angebote bei Käufern bewerben, die nach Artikeln suchen und diese durchsuchen, um sie zu kaufen. Hier sind die wichtigsten Funktionen von Amazon Sponsored Products: 

  • Amazon Sponsored Products richten sich an Keywords. 
  • Amazon Sponsored Products werden über und in den Suchergebnissen auf Produktdetailseiten (Desktop und Mobile) geschaltet. 
  • Du zahlst nur, wenn auf deine Anzeige geklickt wird. 
  • Du entscheidest, wie viel du für Werbung auf Amazon ausgeben möchtest 

Amazon Advertising Kampagnen

Um deine erste Kampagne mit Amazon Spnosored Products zu erstellen, wechsle in Seller Central zur Registerkarte “Werbung” und wähle “Kampagne erstellen”. Lege ein Tagesbudget fest, das du für Amazon Sponsored Products investieren willst. Dein Tagesbudget für Amazon Advertising sollte hoch genug sein, damit deine Kampagnen nicht mitten am Tag angezeigt werden. Amazon empfiehlt ein Minimum von 10 Euro.

Am einfachsten: Wähle die automatische Ausrichtung und lass Amazon Suchbegriffe auswählen, die deinen Amazon Werbeanzeigen entsprechen. Diese Übereinstimmungen basieren auf den Informationen auf deiner Produktdetailseite. Überprüfe nach einer Woche deinen Suchbegriffbericht unter “Werbeberichte” auf der Registerkarte “Berichte”, um festzustellen, welche Suchbegriffe zu Anzeigenklicks und Verkäufen führen. Nun kannst du auch eine manuelle Kampagne für gesponserte Produkte mit manuellem Targeting, indem du deine leistungsstarken Suchbegriffe als Keywords für das Targeting verwendest. Stelle sicher, dass du genügend Keywords auswählst, um Vielfalt und Abdeckung zu gewährleisten. 

Vorteil der Amazon Advertising Kampagnen

Mit manuellen Kampagnen hast du mehr Kontrolle über die Keyword-Optimierung, sodass du die Gebote für Keywords mit besserer Leistung erhöhen und die Gebote für Keywords mit geringerer Leistung verringern kannst. Campaign Manager bietet auch vorgeschlagene Keywords, die aus Suchanfragen ausgewählt werden, die Impressions, Klicks und Verkäufe für Produkte generieren, die mit deinen Produkten identisch oder diesen ähnlich sind. Die vorgeschlagene Gebote (suggested bids) bieten eine Reihe von Geboten für jedes Keyword, mit denen du eine fundierte Entscheidung treffen kannst. “Bid +” erhöht dein Gebot um bis zu 50 Prozent, wenn deine Amazon Werbeanzeige über den Suchergebnissen geschaltet werden kann, und trägt so dazu bei, dass du für eine hochkarätige Platzierung wettbewerbsfähiger wirst. 

Amazon empfiehlt, den Kampagnenmanager zwei- oder dreimal pro Woche anzuschauen, um die Kampagnenleistung zu überprüfen, Anpassungen vorzunehmen und mehrere Kampagnen zu starten, die eine Kombination aus automatischem und manuellem Targeting verwenden. Mit diesem Ansatz kannst du Keywords ermitteln, die Klicks und Verkäufe generieren, um deine Ausgaben für Amazon Advertising zu optimieren. 

Fazit zu Amazon Advertising

Amazon Advertising ist eine gute Möglichkeit um deine Produkte zielgerichtet zu präsentieren. Nachdem du festgelegt hast, welches Werbeformat für welches Produkt am besten geeignet ist und wie du deine Amazon Werbung optimal verwaltest, kannst du gute Ergebnisse aus Amazon Advertising herausholen. Es bietet die Möglichkeit deine Kunden auf unterschiedlichen Ebenen zu erreichen. Über Display- und Videoanzeigen erzielt ihr eine hohe Reichweite und mit Sponsored Brands wandelt ihr Shopper in loyale Markenbotschafter um.

Du benötigst Unterstützung im Online-Marketing oder der Webentwicklung? Ob für dein UX Design oder das Erstellen deiner Amazon Advertising Kampagne: Wir sind der richtige Ansprechpartner für dich!

Zurück zur Übersicht